Flexible
Organi­sationen

Expert:innen, Wissen, Austausch & mehr in Online-Masterclasses
sowie auf der DIGICON24 und COCON24.

Eine Themenreihe powered by COPETRI und Ingentis

Ingentis Softwareentwicklung GmbH

Flexible Organisationen: Navigieren im Wandel

In einer Welt im Wandel braucht es flexible Organisationen. Nur sie werden auch morgen noch bestehen. Die nötige Wandlungsfähigkeit betrifft die Mitarbeitenden, besonders aber auch die Strukturen, in denen sie wirken. Wir beleuchten mit namhaften Expert:innen und erfahrenen Praktiker:innen, was zukunftsfeste und flexible Organisationen ausmacht, wie man sie aufstellt und kontinuierliche Anpassungen an sich verändernde Herausforderungen ermöglicht. Als Teilnehmer:in hast du ausreichend Gelegenheit, deine Fragen und Erfahrungen einzubringen.

Bitte melde dich für die einzelnen Module separat an. Sie bauen nicht aufeinander auf und können auch einzeln besucht werden. Die Module sind alle kostenfrei, bis auf das Letzte, das im Rahmen der COPETRI CONVENTION 24 stattfindet. Hierfür brauchst du ein kostenpflichtiges Ticket für das Event.

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an:

  • HR-Fachleute
  • OD-Expert:innen
  • IT-Spezialist:innen
  • Senior Management
  • interessierte Multiplikator:innen

Die nächsten Masterclasses

Masterclass Ingentis 26.04. (2)
Masterclass Ingentis auf der COCON24

Die gesamte ThemenReihe im überblick

Die Themenreihe wird präsentiert von COPETRI und Ingentis. Als Plattformanbieter von People Analytics & Org Design Lösungen hat es sich Ingentis zur Aufgabe gemacht, das volle Potenzial zu heben, das Menschen und Organisationen innewohnt. Dafür gibt Ingentis Organisationen datengestützte Auswertungs- und Prognosemethoden an die Hand, mit denen sie ihre Personalarbeit und ihre Organisationsentwicklung ebenso effektiv wie effizient gestalten können.

MASTERCLASS

Arbeitnehmer­datenschutz und Mitbestimmung: Juristische Aspekte bei der datenbasierten Organisations­gestaltung

26.04. | 11:00-12:30

People und Org Analytics sind mächtige Werkzeuge, um Unternehmen zukunftsfest aufzustellen. Die Disziplinen tragen maßgeblich dazu bei, Strukturen und Prozesse zu optimieren und Organisationen so zu gestalten, dass Menschen bestmöglich wirksam werden. Gleichzeitig setzen rechtliche Grundlagen wie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dem datenbasierten Vorgehen gewisse Grenzen. Tobias Neufeld, Partner der Wirtschaftskanzlei ARQIS, und Dr. Frank Schemmel, Senior Director bei DataGuard, nehmen genau diese juristischen Hürden sehr praxisnah in den Blick und machen HR und Organisationsentwicklung anhand verschiedener Use Cases Mut, sich den Herausforderungen zu stellen!

Lernziele der Masterclass:

  • Richtig vorgehen: Ihr erhaltet praxisnahe Einblicke, wie ihr die im Unternehmen vorhandenen Datenschätze in Zeiten von DSGVO und KI-Verordnung effektiv und rechtskonform für euch nutzen könnt.
  • Rechte wahren: Ihr versteht auch ohne eigenen juristischen Hintergrund, wo die rechtlichen Grenzen in der Arbeit mit HR-Daten liegen und wie diese einzuhalten sind.
  • Vorbereitet sein: Ihr bekommt einen Eindruck davon, welche rechtlichen Fragen in näherer Zukunft noch auf euch zukommen könnten – Stichwort: Künstliche Intelligenz!
  • Ermutigt werden: Ihr werdet darin bestärkt, dass die Potenziale von People Analytics die möglichen Hürden bei weitem übersteigen.
TOBIAS NEUFELD

Tobias Neufeld, LL.M | Rechtsanwalt und Partner der Wirtschaftskanzlei ARQIS

Frank Schemmel

Dr. Frank Schemmel | Senior Director International Privacy and Compliance, DataCo GmbH (DataGuard)

Masterclass – COCON24 Panel

Alle schrauben immer am Menschen: Dabei sollten wir lieber bessere Strukturen zimmern!

14.05. | 14:00-14:30 | Loftstage auf der COCON24 in Offenbach bei Frankfurt am Main

Skills, Mindset, Toolset – geht es darum, Organisationen für die Herausforderungen der Zukunft zu rüsten, stehen meist fast ausschließlich die Fähigkeiten und Einstellungen der Mitarbeitenden im Fokus. Wenn neue Verhältnisse funktionieren sollen, muss man die Menschen erst zu neuem Verhalten befähigen, ist eine weitläufige Meinung im Umfeld der Transformationsgestaltung.

Falsch, sagen Joachim Rotzinger und Oliver Sowa! Denn scheitern die Menschen nicht viel häufiger an den Verhältnissen, also Regeln, Strukturen und Prozessen, die in Unternehmen vorherrschen? Und ist es nicht allererste Managerpflicht, diese Verhältnisse so zu gestalten, dass Menschen ihr Bestes geben können?? Auf der COCON24-Loftstage nehmen die beiden Unternehmenslenker und Organisationsgestalter diese These unter die Lupe. Akribisch, anekdotisch, praxisnah und faktenbasiert!

5 Lernziele des Vortrags:

Zukunft gestalten: Ihr erkennt, warum eine Fokussierung allein auf die Fähigkeiten und Leidenschaften der Mitarbeitenden nicht ausreicht, um Organisationen zukunftsfähig zu machen.
Denkweisen verändern: Ihr bekommt einen Eindruck davon, warum das Management einer Organisation häufig nur mäßig erfolgreich dabei ist, das Verhalten der Mitarbeitenden zu verändern.
Potenziale wecken: Ihr erhaltet Anregungen, in welcher Weise und mit welchen Maßnahmen unkompliziert und nachhaltig Strukturen und Prozesse optimiert werden können, sodass Mitarbeitende ihr Bestes geben können.
Den Faktor Mensch fördern: Ihr werdet darin bestärkt, dass sich ein Umdenken und Umsteuern in der Transformationsgestaltung lohnt, um auch den Mitarbeitenden besser gerecht zu werden.
Perspektive wechseln: Ihr bekommt einen Eindruck davon, wie die Debatte um die Transformation von Unternehmen aus dem Blickwinkel der Unternehmensleitung geführt wird.

Joachim Rotzinger

Joachim Rotzinger | CEO Ingentis Holding GmbH

Oliver Sowa

Oliver Sowa | Geschäftsführer Beutlhauser Holding GmbH

Vergangene Masterclasses

MASTERCLASS

Organisationsdesigns zwischen Robustheit und Flexibilität: Wie gelingt der Spagat?

23.02.2024 | 11:00 – 12:30

Erfolgreiche Organisationen sind heute gleichermaßen innovativ, anpassungsfähig und robust. Wie diese gigantische Leadership-Aufgabe gelingen kann, erklären Marc Wagner sowie Dr. Matthias Meifert und Daniel Dubbel. Dabei teilt Marc seine praktischen Erfahrungen rund um die Transformation von einem klassisch strukturierten hin zu einem flexiblen Unternehmen sowie die Implementierung von New Work. Daran anknüpfend nehmen Matthias und Daniel die Grenzen von Selbstorganisation in den Blick und machen die Herausforderungen deutlich, die mit selbstbestimmten Organisationsmodellen einhergehen.

Lernziele der Masterclass:

Buzzword Agilität: Ihr lernt, warum das viel gehörte Schlagwort aktueller ist, denn je!
Implementierung von New Work: Ihr versteht, welche Dimensionen bei der Implementierung von New Work
eine Rolle spielen und welche Do‘s and Don’ts in der praktischen Umsetzung helfen.
Selbstorganisation: Ihr gewinnt einen Überblick, wo die Dysfunktionalitäten von Selbstorganisation liegen können.
Potenziale freisetzen: Ihr erfahrt, warum es sich trotz aller Herausforderungen lohnt, Neues zu wagen.

marc Wagner

Marc Wagner | Head of Employee Experience | Atruvia IT AG

mathias meifert

Dr. Matthias Meifert | Unternehmensberater und geschäftsführender Gesellschafter | HRpepper

Daniel Dubbel (1)

Daniel Dubbel | Agility Master, Organisations-, Team- und Personalentwicklung | DB Systel GmbH

MASTERCLASS

Daten beherrschen und effektiv nutzen: Praxistipps zum Aufbau von People & Org Analytics

02.02.2024 | 10:00 – 11:00

Organisationen, die in einer dynamischen Umgebung flexibel sein und gleichzeitig ihre Effizienz steigern möchten, sollten auf Basis fundierter Daten agieren. Mittels People und Org Analytics kann es gelingen, tiefgreifende Einblicke in Strukturen, Prozesse und die Belegschaft zu gewinnen und so eine fundierte Entscheidungsgrundlage für verschiedene Interessensgruppen zu schaffen.

Daten verstehen: Ihr lernt, was People und Org Analytics auszeichnet, und inwiefern dabei Mensch und Organisation immer gemeinsam zu denken sind.
Die richtigen Fragen stellen: Ihr versteht, was es braucht, um das Potenzial von Analytics für den Geschäftserfolg von Unternehmen effektiv zu nutzen.
Herausforderungen meistern: Ihr erfahrt, welche Hürden euch im Weg stehen könnten und wie damit jeweils umzugehen ist.
Stakeholder:innen abholen: Ihr erhaltet Einblick in die zielgruppenorientierte Unternehmenspraxis von Hugo Boss im Bereich Analytics.
Technologie für sich nutzen: Ihr bekommt einen Eindruck davon, welchen Mehrwert Software im Bereich People und Org Analytics bieten kann.

Joachim Rotzinger

Joachim Rotzinger | CEO Ingentis Holding GmbH | Schwerpunkte: Zukunftsfeste Organisationen, Strategisches Business Development

Sandra Almer

Sandra Amler | Team Leader People Analytics & HR Sustainability, Global Human Resources | HUGO BOSS AG

Prof. Dr. Stephan Fischer

Prof. Dr. Stephan Fischer | Professor für Personalmanagement und Organisationsberatung, Direktor am Institut für  Personalforschung | Hochschule Pforzheim

MASTERCLASS

Transformationsdruck in Unternehmen: Dauerbaustelle Organisation

27.10.2023 |  11:00-12:30

Kai Anderson und Thomas Resch erklären, warum Reorganisationen zur Regel werden, welche Ausprägungen sie haben, was im Prozess zu beachten ist. Zudem teilen die beiden Experten Best Practices zum Umgang mit den Herausforderungen beständigen Wandels und häufiger Reorganisationen – und gehen darauf ein, was sie dabei gelernt haben.

Lernziele der Masterclass:

  • Transformationsdruck: Ihr versteht die verschiedenen internen und externen Faktoren, die Transformationsdruck in Organisationen auslösen.
  • Reorganisationen: Ihr könnt verschiedene Formen von Reorganisationen identifizieren, von Restrukturierung bis zur digitalen Transformation.
  • Meistern des Prozesses: Ihr lernt, was es braucht, um effektiv durch die Komplexität von Transformationen zu navigieren.
  • Deep-Dive Agile: Ihr versteht, wie sich das Verständnis einer agilen Organisation gewandelt hat und wie selbst agile Organisationen stetig im Wandel sind.
Kai Anderson

Dr. Ulrich G. Schnabel | Partner und Transformation Lead International | Mercer

Thomas Resch

Thomas Resch | Transformator & HRevoluzzer | metafinanz

Über Ingentis

Wir vereinen People Analytics und Org Design, weil wir davon überzeugt sind, dass nur so das volle Potenzial gehoben werden kann, das Menschen und Organisationen innewohnt. Basierend auf unserer Kernkompetenz, dem Org Charting, und dem Dreiklang „Visualize. Analyze. Optimize.“ folgend, geben wir Organisationen datengestützte Auswertungs- und Prognosemethoden an die Hand, mit denen sie ihre Personalarbeit und ihre Organisationsentwicklung ebenso effektiv wie effizient gestalten. Wir sorgen einerseits dafür, dass die Belegschaft stärkenorientiert und im Einklang mit den Organisationszielen eingesetzt wird. Und unterstützen andererseits dabei, leistungsfördernde Strukturen zu schaffen, in denen Menschen optimal zusammenarbeiten. Denn wir von Ingentis sind davon überzeugt: In zukunftsfesten Organisationen arbeiten stärkenorientiert eingesetzte Menschen in leistungsförderlichen Strukturen miteinander. Indem wir die Organisation und die darin agierenden Mitarbeitenden stets gemeinsam denken, befähigen wir beide, ihre Potenziale vollumfänglich zu erkennen und bestmöglich zu nutzen.

INFORMIERT BLEIBEN ÜBER NEUE TERMINE