Mindshift

Fehlerkultur-Ambassador-Programm

Berufsbegleitend

max. 16 Teilnehmende

in 5 Monaten

Individuelle Betreuung

Fehlerkultur-Ambassador-Programm

Wir wollen keine Fehler machen. Oder doch? Denn wir können ja viel aus Fehlern lernen.

Im Fehlerkultur-Ambassador-Programm lernen die Teilnehmenden, was einen guten Umgang mit Fehlern ausmacht. Wie reagiere ich, wenn mir ein Fehler passiert? Wie können Teams einen konstruktiven Umgang mit Fehlern finden? Und welche Strukturen helfen, eine förderliche Fehlerkultur in Unternehmen zu etablieren?

In fünf Modulen (virtuell und in Präsenz) blicken wir auf Voraussetzungen und Vorgehensweisen für eine dienliche Fehlerkultur in Organisationen. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Fehlertypen kennen und erlernen, wie sie passend mit diesen umgehen. Die Gruppe wendet verschiedene Methoden an, die zur Weiterentwicklung einer dienlichen Fehlerkultur eingesetzt werden können. Jede:r in der Gruppe entwickelt einen Prototyp für die Anwendung im Unternehmen.

Fehlerkultur Training

Warum ist Fehlerkultur wichtig? 

Wachse über dich hinaus und verwandle deine Fehler in Fähigkeiten.

  • Förderung von Innovation und Kreativität: Eine positive Fehlerkultur ermutigt Mitarbeiter, Risiken einzugehen und neue Ideen auszuprobieren. Das Wissen, dass Fehler als Lerngelegenheiten und nicht als Misserfolge gesehen werden, schafft einen sicheren Raum für Innovation.
     
  • Stärkung des Teamgeistes und der Zusammenarbeit: Wenn Fehler offen und konstruktiv behandelt werden, führt dies zu einer stärkeren Zusammenarbeit im Team. Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt und respektiert, was zu einer verbesserten Teamdynamik führt.
     
  • Erhöhung der Resilienz: Unternehmen, die eine positive Fehlerkultur pflegen, sind widerstandsfähiger gegenüber Rückschlägen. Sie lernen aus Fehlern, passen sich an und entwickeln sich weiter, anstatt durch Misserfolge entmutigt zu werden.
     
  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung: Eine Kultur, die Fehler akzeptiert und als Teil des Lernprozesses ansieht, trägt zur Mitarbeiterzufriedenheit bei. Dies reduziert Fluktuation und stärkt die Bindung an das Unternehmen.
     
  • Verbesserung der Kommunikation und des Vertrauens: Offene Gespräche über Fehler tragen zu einer transparenten Kommunikationskultur bei, die das Vertrauen in die Führungskräfte und das gesamte Unternehmen stärkt.

Nutzen und Ziele

Warum braucht es Fehlerkultur-Ambassadors?

Veränderungs-botschaftler:innen

Ambassadors fungieren als Multiplikatoren und Träger der Fehlerkultur im gesamten Unternehmen. Sie sind Schlüsselfiguren, die die Philosophie und Praktiken einer positiven Fehlerkultur vorleben und verbreiten.

Brückenbauer:in und Bindeglied

Du agierst als Bindeglied zwischen der Führungsebene und den Mitarbeitenden, um sicherzustellen, dass die Fehlerkultur auf allen Ebenen gelebt wird.

Coaches und Mentoren

Ambassadors können anderen Mitarbeitern helfen, einen konstruktiven Umgang mit Fehlern zu entwickeln, indem sie als Mentoren und Coaches fungieren. 

Feedback & Weiter-entwicklung

Du sammelst Feedback und Vorschläge zur stetigen Verbesserung der Fehlerkultur und stellst sicher, dass dieses Feedback in die Unternehmensprozesse einfließt.

Das „Fehlerkultur-Ambassador-Programm“ ist somit nicht nur ein Trainingsprogramm, sondern eine strategische Initiative, die darauf abzielt, das Mindset und die Unternehmenskultur nachhaltig zu verändern. Es stärkt Unternehmen von innen heraus, indem es eine Umgebung schafft, in der Fehler als wertvolle Lernchancen gesehen werden und die Mitarbeitenden dazu ermutigt werden, innovative und kreative Lösungen zu entwickeln. 

Inhalte der einzelnen Module

Deine Chance, um Mindset und Unternehmenskultur zu verändern.

Gemeinsam weiterbilden
1.999 € (Special Preis bis 30.06.2024) zzgl. MwSt. 

📅 5x Module 🕐 PDUs: 25h 👩‍🎓 4x TrainerIn

JETZT ANMELDEN

Gemeinsam weiterbilden
Preis auf Anfrage

📅 5x Module 🕐 PDUs: 25h 👩‍🎓 4x TrainerIn

JETZT ANFRAGEN

Modul 1: Fehlerkultur und Individuelle Ebene

26.09.2024 | 14:00-17:00 Uhr
virtuell via Zoom

  • Theoretischer Input zu Fehlerkultur und inhaltliche Abgrenzung der Begrifflichkeiten 
  • Kennenlernen der verschiedenen Typen von Fehlern und Anwendung im Kontext der eigenen Alltagserfahrungen 
  • Vorstellung der drei Ebenen der Fehlerkultur 
  • Selbsterfahrung und Reflexion des persönlichen Umgangs mit Fehlern 

Modul 2: Fehlerkultur in Teams und Organisationen

10.10.2024 | 14:00 bis 17:00 Uhr
virtuell via Zoom  

 

  • Gemeinsam im Team mit Fehlern umgehen 
  • Relevanz von psychologischer Sicherheit 
  • Selbsterfahrung in Team-Dynamiken 
  • Austausch über strukturelle Rahmenbedingungen für Fehlerkultur; Routinen, Formate und Rollen für Reflexion und Diskussion in Organisationen 

Modul 3: Empowerment – Fehlerkultur implementieren

5. und 6.11.2024 | ab 09:00 Uhr
ganztägig in Frankfurt am Main

 

  • Szenarien-Arbeit für die Umsetzung 
  • Erarbeiten von Ansätzen für die Stärkung der Fehlerkultur auf allen drei Ebenen 
  • Vorstellung unseres Methodenkoffers für die Implementierung einer positiven Fehlerkultur – für mich, mein Team, meine Organisation.  
  • Erlernen ausgewählter Methoden 
  • Entwicklung eines Prototyps für die Stärkung der Fehlerkultur in der eigenen Organisation  
  • Kennenlernen der Methode der kollegialen Fallberatung – für die gemeinsame Weiterarbeit in den Peer-Learning-Gruppen 

    Modul 4: Peer-Learning

    individuelle Terminfindung
    virtuell, mehrere selbstgesteuerte Sessions über 2-3 Monate, Umfang in Summe mind. 4 Stunden

     

    • Begleitung bei der Umsetzung des eigenen Prototyps 
    • Austausch zu Fortschritten, Herausforderungen und Lösungen entlang der Systematik der kollegialen Fallberatung  

    Modul 5: Review  

    30.01.2025 | 14:30 bis 16:30 Uhr
    virtuell via Zoom  

    • Reflexion der erreichten Fortschritte, Austausch über Herausforderungen und Lösungen, Teilen der eigenen weiteren Planung zur Gestaltung der Fehlerkultur

    Du hast Fragen?

    Dann schreibe uns direkt und wir beantworten deine Frage.

    Die Termine passen nicht?

    Wir haben noch weitere Termine für 2025.

    Modul 1: Mi. 22.01.2025 | Modul 2: Mi 05.02.2025 | Modul 3(1): Mi 12.03.2025 | Modul 3(2): Do 13.03.2025 | Modul 4: Mi 02.04.2025 | Modul 5: Di 29.04.2025

    Stimmen von Teilnehmenden

    “Das war für mich die perfekte Kombination aus theoretischem Input, gemeinsamer Reflektion und praktischer Anwendung. Durch die Peer-Group-Sessions konnten wir die erarbeiteten Ideen tatsächlich umsetzen und weiterentwickeln.”

    Birgit Hoffmann

    “Die Teilnahme am Training hat Spass gemacht und gab den Mitwirkenden Gelegenheit, die Toleranz im Umgang mit Fehlern, bei Mitarbeitern und für sich selbst, zu hinterfragen. Wichtige Erkenntnisse: Spreche darüber, finde die Ursache, lerne die positive Verwandlung!”

    Irena Simic

    “Indem Unternehmen eine positive Fehlerkultur fördern, können sie nicht nur die Leistung ihrer Mitarbeitenden, sondern auch ihre Innovationsfähigkeit stärken. Dieser Workshop gibt hierfür den nötigen Impuls, wie dies umgesetzt werden kann.”

    Melanie Manus

    “Die Trainer:innen haben mir den idealen Werkzeugkoffer an die Hand gegeben, um eine positive Fehlerkultur zu fördern – nicht nur im Unternehmen, sondern auch in meinem persönlichen Umfeld! ”

    Christina

    Für wen ist das Programm?

    Du machst den Unterschied!

    Suchst du nach einer Möglichkeit, deine Fähigkeiten in Kultur und Zusammenarbeit zu stärken und einen echten Unterschied in deinem Unternehmen zu machen? Unser Trainingsprogramm zum Thema Fehlerkultur ist genau das Richtige für dich! Wir richten uns an ein breites Publikum, das die Kraft hat, Veränderungen voranzutreiben.

    Es gibt keine formellen Voraussetzungen

    Was zählt, ist dein Engagement und die Bereitschaft, an allen Modulen des Programms teilzunehmen.  

    Freiberufler:innen und Selbstständige

    Berater:innen, Trainer:innen und Coaches, die sich leidenschaftlich für die oben genannten Themen einsetzen. 

    Mitarbeiter:innen in internen Beratungseinheiten

    Spezialisiert auf Organisationsentwicklung, People/Culture, Führung, Transformation, Change und Kommunikation. 

    Führungskräfte

    Egal, ob du disziplinarische oder fachliche Verantwortung trägst oder eine zentrale Position in agilen Strukturen innehast – wie Corporate Influencer oder Agile Coaches. 

    Deine Coaches

    Infos zu den Trainer:innen 

    Renate Sommer

    Geschäftsführerin und Gesellschafterin Script Communication

    „Entscheidend ist, wie wir mit Fehlern umgehen – und nicht der Fehler selbst.“

    mehr erfahren

    Renate Sommer ist Geschäftsführerin und Gesellschafterin von Script Communications. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit sind strategische Kommunikation, Führungskräftekommunikation und Nachhaltigkeitskommunikation. Für Renate ist Kommunikation Führung – vor allem in Zeiten der Veränderung. Sprache hat die Kraft, komplexe Sachverhalte einfach verständlich zu machen. Damit hat Kommunikation das Potenzial, den Erfolg von Unternehmen zu stärken. 

    Marc Eichborn

    Gründer eichborn consulting

    „Entscheidend ist, wie wir mit Fehlern umgehen – und nicht der Fehler selbst.“

    mehr erfahren

    Renate Sommer ist Geschäftsführerin und Gesellschafterin von Script Communications. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit sind strategische Kommunikation, Führungskräftekommunikation und Nachhaltigkeitskommunikation. Für Renate ist Kommunikation Führung – vor allem in Zeiten der Veränderung. Sprache hat die Kraft, komplexe Sachverhalte einfach verständlich zu machen. Damit hat Kommunikation das Potenzial, den Erfolg von Unternehmen zu stärken. 

    Eine positive Fehlerkultur fängt bei mir an und hört bei der Organisation auf.

    mehr erfahren

    Über 20 Jahre als Projekt- und Innovationsmanager in der Versicherung und der gesetzlichen Krankenkasse sind die Grundlage für die Beratung von Marc Eichborn im Bereich Transformation, Strategie, Nachhaltigkeit und für die Zukunft der Arbeit. Digitale Transformation hat Marc bei seinen Stationen AXA, Zurich und der BITMARCK Unternehmensgruppe (GKV) vorangetrieben und den Wandel der Arbeitswelt gestaltet. Die Arbeitskulturwerkstatt ist ein von Ihm entwickeltes Tool für die Zukunft der Arbeit. 

    Patrick Funk

    Selbstständiger Coach und Entwicklungsbegleiter für Führungskräfte und Teams

    Nur wenn ich Fehler besprechen kann, kann ich aus ihnen lernen.

    mehr erfahren

    Patrick Funk war 10 Jahr als Führungskraft und über 15 Jahren als systemischer Berater und Coach für Führungskräfte und Teams in einer deutschen Großbank tätig. Zu Beginn des Jahres 2023 hat Patrick sein eigenes Unternehmen „Persönlich Führen“ gegründet, um seine Expertise auch in anderen Branchen und Unternehmen einzubringen. Er begleitet seine Kund:innen sowohl in ihrer individuellen Entwicklung als auch bei der Transformation der Zusammenarbeit im hybriden Umfeld. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat er in den vergangenen Jahren auch diverse Kulturveränderungsprozesse auf Organisationsebene begleitet.

    Stephanie Lindner

    Beraterin Organisationsentwicklung, Sparkassenverband Baden-Württemberg

    Nur wenn ich Fehler besprechen kann, kann ich aus ihnen lernen.

    mehr erfahren

    Patrick Funk war 10 Jahr als Führungskraft und über 15 Jahren als systemischer Berater und Coach für Führungskräfte und Teams in einer deutschen Großbank tätig. Zu Beginn des Jahres 2023 hat Patrick sein eigenes Unternehmen „Persönlich Führen“ gegründet, um seine Expertise auch in anderen Branchen und Unternehmen einzubringen. Er begleitet seine Kund:innen sowohl in ihrer individuellen Entwicklung als auch bei der Transformation der Zusammenarbeit im hybriden Umfeld. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat er in den vergangenen Jahren auch diverse Kulturveränderungsprozesse auf Organisationsebene begleitet.

    Fehlerkultur beginnt lange bevor ein Fehler passiert. 

    mehr erfahren

    Stephanie Lindner ist Beraterin für Organisationsentwicklung beim Sparkassenverband Baden-Württemberg. Sie begleitet Sparkassen bei ihren Veränderungsvorhaben und leitet Transformations- und Kulturentwicklungsprojekte. Darüber hinaus trainiert und coacht sie Fach- und Führungskräfte in Themen wie New Work, Organisationsdesign und Kollegialer Beratung. Ursprünglich hat Stephanie Erwachsenenbildung studiert und früh gemerkt, dass es spannend ist, wie Individuen lernen, sie es aber noch spannender findet, wie Organisationen lernen und sich verändern. 

    WERDET EIN TEAM VON FEHLERKULTUR-AMBASSADORS

    jetzt dein inhouse Training anfragen