Allgemeine Geschäftsbedingungen

FÜR BESUCHER DER COPETRI CONVENTION & COPETRI EVENTS

 

1. Allgemeines
Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für sämtliche Ticketverkäufe der COPETRI GmbH, c/o WeWork, Neue Rothhofstraße 13-19, 60313 Frankfurt am Main („Veranstalter“) im Rahmen der COPETRI CONVENTION & COPETRI EVENTS gegenüber ihren Besucher:innen.

2. Ticketbestellung
Tickets können – je nach Verfügbarkeit – sowohl für die COPETRI CONVENTION sowie etwaige andere (Online-)Events des Veranstalters bestellt werden. COPETRI ist für das Zustandekommen und die Abwicklung der Ticketbestellung, insbesondere für die Zusendung der Tickets und der registrierungspflichtigen Ticket-Codes über den Dienstleister Eventbrite (im Folgenden „Eventbrite“), verantwortlich. Der jeweilig angegebene Ticketpreis ist sofort fällig und das vom Besucher angegebene Zahlungsmittel wird unmittelbar nach dem Bestellprozess belastet. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Die AGB können vom Besucher jederzeit unter nochmals aufgerufen werden. Der externe Zahlungsanbieter, über den alle Transaktionen laufen, ist ebenfalls Eventbrite.

3. Rückgabe von Tickets/ Absage und Verlegung des Events / Hinweis zum Widerrufsrecht
Es besteht die Möglichkeit die erworbenen Tickets bis zum 31.12.2022 kostenfrei zu stornieren. Hierfür muss eine Stornierungsanfrage an COPETRI gestellt werden. 

Nach dem 31.12.2022 ist es nicht mehr möglich, Tickets kostenfrei zu stornieren. Dies gilt auch bei Krankheit, nicht Teilnahme oder sonstigen Gründen. Eine kostenfreie Rückgabe von Tickets ist ab diesem Datum nur bei Absage (ohne einen Ausweichtermin) oder einer unzumutbaren Verlegung des Events möglich. Eine Verlegung gilt dann als unzumutbar, sofern der neue Termin oder Veranstaltungsort dem Besucher unter Berücksichtigung seiner berechtigten Interessen nicht zumutbar ist. Dies gilt jedoch nicht, sofern die Absage oder Verlegung aufgrund von höherer Gewalt erfolgt.

Der Veranstalter wird eine Absage oder Verlegung des jeweiligen Events unverzüglich auf seiner Webseite oder per E-Mail bekannt geben. Im Falle einer Absage oder unzumutbaren Verlegung erstattet der Veranstalter den Ticketpreis. Aussteller-, Referenten- und Themenankündigungen sind unverbindlich und können jederzeit vom Veranstalter geändert werden.

Folgende Stornierungskosten gelten ab 01.01.2023
Stornierung bis 11 Tage vor Beginn: 50% des Ticketpreises
Stornierung ab 10 Tage vor Beginn: 100% des Ticketpreises

4. Übertragung von Tickets
Die Tickets sind personengebunden und grundsätzlich nicht übertragbar. Sollten sie doch übertragen werden, ist dies durch COPETRI bis fünf Tage vor Eventbeginn möglich. Eine Rechnungsumschreibung ist nicht möglich. Eine Vervielfältigung der Tickets ist verboten.

5. Höhere Gewalt
Findet das Event aufgrund von Umständen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, wie höherer Gewalt und gleichbedeutender Ereignisse, wie z.B. Staatstrauer, Witterungseinflüsse, Streik oder Krieg, COVID-19 Einschränkungen nicht statt oder wird es deshalb verlegt, so ist der Veranstalter nicht für hieraus resultierende Verluste oder Schäden verantwortlich zu machen.

6. Einlass zum Event
Der Besucher muss bei der Einlasskontrolle unaufgefordert ein gültiges Ticket vorweisen. Da die Tickets personengebunden sind, kann er auch aufgefordert werden, sich mit einem gültigen amtlichen Ausweisdokument auszuweisen. Wird dem Besucher Einlass gewährt, erhält er ein nicht übertragbares Abzeichen (z.B. ein Event Badge oder ein Wrist Band), das er während des jeweiligen Events bei sich tragen muss, insbesondere um nach Verlassen der Veranstaltungsräume wieder eingelassen zu werden.
Um für alle Besucher ein jeweils sicheres und angenehmes Event zu gewährleisten, behält sich der Veranstalter das Recht vor, Besuchern den Einlass zu verwehren, sofern sie aggressiv oder ausfallend erscheinen oder unter dem Einfluss von Rauschmitteln stehen. Waffen oder gefährliche Gegenstände dürfen nicht mit in die Veranstaltungsräume gebracht werden.

7. Vor Ort
a. Ton-, Foto- und Videoaufnahmen
Am Veranstaltungsort sind Bild-, Ton-, und Videoaufzeichnungen seitens der Fachbesucher aus urheberrechtlichen Gründen untersagt.

b. Vorträge
Die veranstaltungsbezogenen Vorträge und Dokumentationen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung von COPETRI und der jeweiligen Speaker vervielfältigt, verbreitet oder gewerblich genutzt werden.
Für etwaige inhaltliche Unrichtigkeit der Vorträge und Dokumentationen übernimmt COPETRI keinerlei Verantwortung oder Haftung.

c. Badge
Die Tickets sind personalisiert und bestehen aus einem Informationsteil und einem Namensschild. Das vor Ort ausgedruckte Badge gilt als Legitimation des Besuchers vor Ort, berechtigt zum Einlass zur Veranstaltung und ist daher immer gut sichtbar zu tragen. Dies beruht auch auf dem berechtigten Interesse der Aussteller zur Differenzierung und für eine eventuelle persönliche Kontaktaufnahme zur Geschäftsanbahnung.
Es umfasst folgende, personenbezogene Daten aus der Onlinebestellung über die Internetseite: Vorname, Nachname, Position und Firmenname.

Ein weiterer Bestandteil des Badges ist ein Barcode für die Zutrittsberechtigung, der durch den Veranstalter am Veranstaltungsort elektronisch durch Barcode-Scanner überprüft wird.

d. unerlaubte Werbung
Die nicht autorisierte Auslage, das Aufhängen oder Verteilen von Flyern, Broschüren oder sonstigen Werbematerialien ist auf den durch den Veranstalter ausgerichteten Veranstaltungen nicht gestattet.

7. Hausrecht und -ordnung / Guerilla Marketing
Bei den Events übt der Veranstalter das Hausrecht aus. Seinen Weisungen ist Folge zu leisten. Die jeweilige Hausordnung des Veranstaltungsortes ist während des Aufenthaltes in den Veranstaltungsräumen zu beachten. Bei Verstößen gegen die Hausordnung sowie bei ungenehmigten Guerilla Marketing-Maßnahmen kann der Besucher von der weiteren Teilnahme an dem Event ausgeschlossen und dazu aufgefordert werden, die Veranstaltungsräume zu verlassen. Weitergehende Ansprüche des Veranstalters gegen den Besucher bleiben unberührt.

COPETRI übt zusammen mit der Messegesellschaft/ der Location auf dem gesamten Gelände für die Aufbau-, Lauf- und Abbauzeit des Events das Hausrecht aus. COPETRI und die Messegesellschaft/ die Location sind berechtigt, Weisungen zu erteilen.
Das Mitbringen von Tieren ist untersagt.

8. Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nicht nachfolgend etwas Anderes geregelt ist.

COPETRI übernimmt kein Gewähr für:
• die dauerhafte und ungestörte Verfügbarkeit der Plattform/Website und dafür, dass diese durch die Teilnehmer:innen abrufbar bzw. inhaltlich oder technisch fehlerfrei ist. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie durch höhere Gewalt verursachte Ereignisse (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle, etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste führen. COPETRI übernimmt Gewähr dafür, dass die Internetseite frei von Viren oder anderen Störungserregern ist. Eine Haftung ist damit ebenfalls ausgeschlossen.
• die Richtigkeit von Angeboten Dritter, insbesondere von Partnern/Kooperationspartnern von COPETRI, die auf dieser Online-Plattform beworben werden bzw. im Zusammenhang mit dem Erwerb und der Nutzung von Tickets zur CONVENTION & Events von COPETRI stehen.
• Die Richtigkeit und Vollständigkeit aller Verlinkungen und Verweise, die im Rahmen der Nutzung der Online-Plattform zu externen Inhalten gemacht werden.
• Die Richtigkeit und Vollständigkeit der E-Mails oder Dateneingaben die nicht den in diesen AGB festgelegten bzw. den für die Webseite festgesetzten technischen Anforderungen entsprechen und infolge dessen vom System nicht akzeptiert und/oder angenommen werden.

9. Allgemeine Haftungsbeschränkung des Veranstalters
COPETRI haftet nicht für Schäden der Teilnehmer:innen, außer wenn diese auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten durch den Veranstalter beruhen. Die Haftung für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit bleibt davon unberührt.

10. Datenschutz
Der Veranstalter verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Besuchers nur zur Abwicklung der Ticketbestellung und des Events vor Ort. Alles weitere kann in unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
Sofern und soweit der Besucher darin eingewilligt hat, können die vom Besucher angegebenen Daten auch zu Werbezwecken vom Veranstalter genutzt oder Dritten (etwa Aussteller) übermittelt werden. Der Besucher kann seine Einwilligung dabei jederzeit gegenüber dem Veranstalter widerrufen (per E-Mail an: events@copetri.com).

Darüber hinaus wird Ausstellern auf der Convention ein Leadtracking-Service angeboten, mit dem der einzelne Aussteller den Barcode auf dem Badge scannt und damit – ähnlich wie bei einer Visitenkarte – die Kontaktdaten erhält. Dies sind im Einzelnen: Unternehmensname, Anrede, Titel, Vor- und Nachname, Funktion, Postanschrift, Land, Telefonnummer(n), Email-Adresse sowie etwaige weitere  gemachten Angaben zu Interessen und/oder zum Unternehmen.

Die Teilnehmer:innen willigen ein, dass COPETRI die E-Mail Kommunikation als Mittel der Korrespondenz nutzt und den Teilnehmer:innen ohne Einschränkung per E-Mail relevante Informationen zusendet.

11. Sonstige Regelungen
Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Frankfurt, sofern es sich bei dem Besucher um einen Kaufmann handelt. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Kaufrechts.

 

 

Frankfurt, den 15.11.2022