Teile unseren Beitrag auf Social Media!

Wie ihr wißt, lieben wir 4,5 Fragen als Format, kurzweilig, informativ mit spannenden Persönlichkeiten und jede Menge Lernfaktor.  Schaut hierzu doch auch einfach in unserem Logbuch vorbei.

STATION aus Frankfurt hat es geschafft uns direkt 5 Fragen zu stellen.

Als regionale Anlaufstelle für Startups und Innovatoren bietet STATION mit dem wachsenden Ökosystem FrankfurtRheinMain eine moderne digitale Anlaufstelle für alle Jungunternehmer, Innovatoren, Vor- und Querdenker in FrankfurtRheinMain. Und genau deshalb gingen die 5 Fragen letzte Woche an uns. Hier gibt es einen kleinen Auszug, den ganzen Artikel haben wir am Ende für Euch verlinkt.

Unsere Geschäftsidee in maximal 3 Sätzen?

Kein Problem:

„Mit COPETRI möchten wir eine unabhängige Plattform schaffen, auf der sich Vordenker, Vormacher und Interessierte aus den Bereichen Innovation, Transformation und People austauschen, voneinander lernen und miteinander wachsen können. Ziel ist es, diese drei Schlüsselthemen themenorientiert zu verzahnen und dabei den Menschen in den Mittelpunkt der Diskussion zu stellen. Ob Anregungen und Guidance durch spannende, multimediale Stories, praxisorientierte Studien, oder einen Überblick über Anbieter und Best Practices – bei uns wird es das alles an einem Ort geben, virtuell und in-person.“

 

Spoiler: Von Wiesbaden nach Heidelberg zu Frankfurt.

Erfahrt in 5 Fragen warum wir ungeduldige Perfektionisten sind und was uns mit der Region Frankfurt/Rhein Main verbindet. Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren.

Stagnierende Digitalisierung in Deutschland

Stagnierende Digitalisierung in Deutschland

Keine Zeit, kein Geld, fehlende Fachkräfte und eine insgesamt schwierige wirtschaftliche Lage drohen die Digitalisierung in vielen Unternehmen auszubremsen. Immer mehr Unternehmen planen ihre Investitionen in die Digitalisierung zurückzufahren

mehr lesen
Mediation: „Wir sollten Konflikte viel stärker thematisieren.“

Mediation: „Wir sollten Konflikte viel stärker thematisieren.“

Konflikte gibt es überall, wo Menschen zusammenkommen. Im Business können zwei Personen, aber auch ganze Teams davon betroffen sein. Dann unterstützt Antonia Jennewein als externe Mediatorin bei der Lösung. Im Interview erläutert sie, wie Mediation funktioniert und warum sich diese Investition für Unternehmen lohnt.

mehr lesen
Digitale Tools: Abschalten für mehr Produktivität

Digitale Tools: Abschalten für mehr Produktivität

Anwesenheit und Erreichbarkeit sind für viele Arbeitnehmer:innen Standard. Ausgerechnet die digitalen Tools zementieren diesen Anspruch. Dabei schaden Unterbrechungen der Produktivität. Die Omnipräsenz der digitalen Technologien und Medien führt im ungünstigsten Fall zu einer Negativspirale aus übermäßiger Kommunikation und Aufgabenzersplitterung. Unser Fokus sollte stärker auf ungestörtem Arbeiten liegen.

mehr lesen

Teile unseren Beitrag auf Social Media!