Game Changer & Katalysator im HR: Wie verändert KI das People Management? (Stefan Scheller) 

KI meets People Management. Was bewirkt der Game Changer? Wie verändert KI das People Management? Hört die neue Podcast-Folge mit Stefan Scheller.

Blog Header Stefan Scheller

Der Podcast mit Stefan Scheller

Tauche mit uns ein in die Welt der Künstlichen Intelligenz im People Management mit unserem langjährigen Begleiter Stefan Scheller (Persoblogger.de). Wir sprechen darüber, warum KI nicht nur ein Trend, sondern eine unumgängliche Veränderung ist und wie KI unsere HR-Prozesse beeinflussen wird.  

Stefan wird auch in diesem Jahr bei uns auf der COPETRI Convention am 14./15. Mai 2024 stehen. DAS Event rund um das Thema Zukunftsfähigkeit für Organisationen und Mitarbeitende. Zwei Tage voller Keynotes, Workshops, Expo und jeder Menge Interaktion. 

Sichere dir jetzt dein Ticket: https://www.copetri.com/convention/tickets/ 

Game Changer und Katalysator: Wie verändert KI das People Management? 

Stefan Scheller, auch bekannt als der Persoblogger, gibt im Podcast-Gespräch mit Ralf tiefgehende Einblicke in die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen im HR-Bereich. Als anerkannter Experte und führende Stimme in der HR-Szene bietet Stefan seine Perspektive auf die Rolle der Künstlichen Intelligenz (KI) im People Management. Zudem beleuchten Stefan und Ralf die Rolle des Corporate Influencings als Trend im Employer Branding und Recruiting. 

Stefan Scheller beginnt mit einer kritischen Betrachtung der HR-Landschaft. Er betont, dass bevor Unternehmen sich auf neue Trends wie KI stürzen, sie zunächst ihre grundlegenden Hausaufgaben erledigen müssen  – leider eine Praxis, die oft vernachlässigt wird. Die rapiden Entwicklungen in der KI-Technologie erfordern eine sofortige Anpassung, vergleichbar mit dringenden Gesetzesänderungen.  

Er beleuchtet, warum KI nicht nur ein vorübergehender Trend ist, sondern eine dauerhafte Veränderung darstellt, die tiefgreifende Effekte auf Geschäftsmodelle, Unternehmensprozesse und Mitarbeiterkompetenzen hat. Besonders im People Management sieht er KI als Instrument, das die Effizienz steigert und die Automatisierung von Routineaufgaben ermöglicht, was den Professionals erlaubt, sich auf strategischere Aufgaben zu konzentrieren.

Im Podcast spricht er auch über spezifische Anwendungen von KI in HR-Prozessen, wie der Optimierung von Recruiting-Verfahren und der Verbesserung von Mitarbeiterentwicklungsprogrammen durch datengesteuerte Entscheidungen und individualisiertes Lernen. 

Stefan Scheller skizziert eine Zukunft, in der KI integraler Bestandteil der People Management Strategie wird. Er mahnt jedoch zur Vorsicht, da die Implementierung von KI-Technologien ein fundiertes Verständnis der Auswirkungen und der notwendigen Rahmenbedingungen gerade im Bereich People erfordert. 

5x Key Takeaways 

  • KI als Dauerthema: KI ist nicht nur ein Trend, sondern wird dauerhaft die Arbeitswelt prägen. 
  • Grundlagen zuerst: Bevor neue Technologien wie KI vollständig integriert werden, müssen Unternehmen ihre grundlegenden HR-Prozesse festigen. Hier wirkt KI wie ein Katalysator auf die digitale Transformation in Unternehmen. 
  • Automatisierung und Effizienz: KI bietet erhebliche Potenziale zur Automatisierung von Standardaufgaben im HR-Bereich, was Effizienz steigert und Ressourcen freisetzt. 
  • Datengetriebenes Personalmanagement: Durch den Einsatz von KI können personalisierte Lern- und Entwicklungswege für Mitarbeiter erstellt und die Personalverwaltung optimiert werden. 
  • Ethische und regulatorische Überlegungen: Der Einsatz von KI muss ethischen Richtlinien folgen und erfordert eine genaue Beachtung der gesetzlichen Rahmenbedingungen, besonders im Bereich People.