Teile unseren Beitrag auf Social Media!

Eine neue Community rund um die Themen Innovation, Transformation und People will das Startup „Copetri – Bridging Perspectives“ etablieren. 

Letzte Woche waren wir im Gespräch mit dem Personalmagazin. Im Interview mit der Chefreporterin Daniela Furkel durften wir unsere Idee vorstellen. Hier findet Ihr einen kleinen Ausschnitt, das ganze Interview haben wir Euch am Ende des Artikels verlinkt.

 

Brücken bauen zwischen Innovation, Transformation und People

 

Haufe Online Redaktion:
Wie führt das zu den Themen, die Sie vorantreiben wollen: Innovation, Transformation und People?

„Die drei Bereiche Innovation, Transformation und People machen die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen aus. Wir sagen: Es braucht eine gemeinsame Anlaufstelle, wo diese drei Schlüsselthemen in der Tiefe und Breite bearbeitet werden, wo man Brücken baut, konkrete Lösungen erarbeitet, Inspirationsräume schafft und die Möglichkeit zum Netzwerken bietet.“

Haufe Online Redaktion:
Wie soll das Austauschen, Netzwerken und Ideenfinden genau funktionieren?

„Zum einen glauben wir, dass das über Plattformen stattfindet. Wir haben eine Webseite gelauncht, auf der wir dazu einladen, sich zu informieren und auszutauschen. Es gibt weitere Formate, die wir im Laufe der Zeit entwickeln werden. Aber wir glauben auch, dass zusätzlich ein persönlicher Austausch stattfinden muss. Deswegen planen wir für den Mai 2022 in Frankfurt eine zweitägige Veranstaltung. Das Event wird in einem Industrie-Loft stattfinden und einen Mix aus Wissenserwerb und Netzwerken ermöglichen. Geplant sind beispielsweise Masterclasses und eine Mischung aus Lernen und Spaß haben.“

 

Na, wollt Ihr mehr erfahren?
Das ganze Interview könnt Ihr hier lesen.
Viel Spass dabei.
 

 

Das könnte dich auch interessieren.

Organisationelle Ambidextrie: Effizienz und Innovation verbinden

Organisationelle Ambidextrie: Effizienz und Innovation verbinden

Für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen wird immer entscheidender, ob sie radikal innovativ agieren können. Doch dem steht die Notwendigkeit gegenüber, Prozesse effizient zu gestalten. Der Ansatz, beides miteinander zu vereinbaren, nennt sich Ambidextrie. Anja Höft von Stihl und Patrick Olivan von Lapp sprechen darüber auf der COPETRI CONVENTION 2022 – und in unserem Vorab-Interview.

mehr lesen
Reza Razavi: Transformation lässt sich nicht verordnen

Reza Razavi: Transformation lässt sich nicht verordnen

Nach Stationen im Management Zentrum St. Gallen und bei der BMW Group ist Reza Razavi heute ein gefragter Speaker und Berater. Er will das Thema Transformation begreifbar und verständlich machen. Auf der COPETRI zeichnet Reza ein Gesamtbild der Transformation. Im COPETRI-Interview erzählt er davon.

mehr lesen
Nono Konopka und die Kraft des „Warum?“

Nono Konopka und die Kraft des „Warum?“

Groß denken – dafür steht unser Keynote-Speaker Nono Konopka. Dass er große Pläne auch umsetzen kann, hat er mit seiner Charity-Radreise „Biking Borders“ 2018 von Berlin nach Peking bewiesen. Doch am Anfang eines neuen Weges steht für Nono immer die Frage: „Warum?“ Im Interview erzählt er, warum sie ihm so wichtig ist.

mehr lesen

Teile unseren Beitrag auf Social Media!