Teile unseren Beitrag auf Social Media!

“The path to innovation begins with curiosity.”

Bob Iger, Executive Chairman, The Walt Disney Company
(Zitat aus seinem Buch “The Ride of a Lifetime: Lessons Learned from 15 Years as CEO of The Walt Disney Company”) 

Wie entstehen Innovationen?
Nicht immer muss ein strukturierter Prozess oder eine Methode wie Design Thinking vorausgehen: “The path to innovation begins with curiosity”, sagt Robert „Bob“ Iger, langjähriger CEO und aktueller Executive Chairman der Walt Disney Company, in seiner Biographie „The Ride of a Lifetime“.

„Innovate or Die“

In seinen 15 Jahren als CEO des weltweit größten Film- und Medienunternehmens hat der 70-jährige zahlreiche Innovationen angestoßen, getreu seinem Motto „Innovate or Die“. So transformierte er den Unterhaltungskonzern beispielsweise hin zu einem Streamingdienst, der seit dem Start 2019 inzwischen über 100 Millionen Abonnenten hat. Zum Vergleich: Marktführer Netflix begann bereits 2007 mit Streamingangeboten und hat knapp 204 Millionen registrierte Nutzer.

Der schnelle Erfolg der Streamingplattform Disney+ wäre aber wohl unmöglich gewesen, wenn Bob Iger und sein Leadership-Team nicht schon lange vor dem Launch eine große Neugierde auf gute Geschichten und spannende Charaktere gehabt hätten. Davon lebt schließlich jeder gute Film.

Genauso wichtig ist die Lust auf neue Menschen, Orte und Ideen, die den eigenen Horizont erweitern und zu anderen Perspektiven führen.

Neue Perspektiven und der Mut, sie in die eigene Arbeit im Unternehmen einfließen zu lassen, sind nicht nur für Kreativunternehmen ein Erfolgsschlüssel. Raus aus dem eigenen Kosmos und rein in eine neue Welt beflügelt auch die Innovationen in anderen Branchen.

Wie wäre es also zum Beispiel mit einem Austausch zwischen Innovationsgestaltern, Transformationstreibern und HR-Vordenkern? Im Mai nächsten Jahres habt ihr dazu die Gelegenheit bei der COPETRI CONVENTION in Frankfurt | Offenbach.

Bob Iger, Walt Disney

Bob Iger, Executive Chairman, The Walt Disney Company

Das könnte dich auch interessieren.

Organisationelle Ambidextrie: Effizienz und Innovation verbinden

Organisationelle Ambidextrie: Effizienz und Innovation verbinden

Für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen wird immer entscheidender, ob sie radikal innovativ agieren können. Doch dem steht die Notwendigkeit gegenüber, Prozesse effizient zu gestalten. Der Ansatz, beides miteinander zu vereinbaren, nennt sich Ambidextrie. Anja Höft von Stihl und Patrick Olivan von Lapp sprechen darüber auf der COPETRI CONVENTION 2022 – und in unserem Vorab-Interview.

mehr lesen
Reza Razavi: Transformation lässt sich nicht verordnen

Reza Razavi: Transformation lässt sich nicht verordnen

Nach Stationen im Management Zentrum St. Gallen und bei der BMW Group ist Reza Razavi heute ein gefragter Speaker und Berater. Er will das Thema Transformation begreifbar und verständlich machen. Auf der COPETRI zeichnet Reza ein Gesamtbild der Transformation. Im COPETRI-Interview erzählt er davon.

mehr lesen
Nono Konopka und die Kraft des „Warum?“

Nono Konopka und die Kraft des „Warum?“

Groß denken – dafür steht unser Keynote-Speaker Nono Konopka. Dass er große Pläne auch umsetzen kann, hat er mit seiner Charity-Radreise „Biking Borders“ 2018 von Berlin nach Peking bewiesen. Doch am Anfang eines neuen Weges steht für Nono immer die Frage: „Warum?“ Im Interview erzählt er, warum sie ihm so wichtig ist.

mehr lesen

Teile unseren Beitrag auf Social Media!