Partner Stories

Über HRinstruments

Die HRinstruments GmbH wurde 2015 durch Philipp Lehmayr (M.Sc. Informatik) und Prof. Dr. Simon Werther (Dipl.-Psychologe) im Münchner Technologiezentrum gegründet und wird durch die beiden Geschäftsführer Dr. Michael Wendt und Philipp Lehmayr geleitet.

Ein interdisziplinäres Team aus Betriebswirten, Designern, Psychologen, Informatikern und Kulturwissenschaftlern unterstützt internationale Kunden verschiedener Branchen von mittelständischen Familienunternehmen bis hin zu börsennotierten Konzernen.

Die Software, sowie die angebotene inhaltliche Beratung durch HRinstruments wird stets unter Berücksichtigung aktuellster wissenschaftlicher Erkenntnisse durch wissenschaftliche Kooperationen weiterentwickelt.

Dabei erfolgt die Erbringung aller Leistungen zu 100% in Deutschland mit eigenen Servern in München unter der Einhaltung höchster Sicherheits- und Datenschutzstandards mit dokumentierten Prozessen.

Weitere Informationen unter: https://www.hr-instruments.com/

Vernetze Dich

PARTNER STORIES:

IM INTERVIEW MIT HRINSTRUMENTS

Dr. Michael Wendt

LIEBER MICHAEL,

BITTE STELL DICH UND DEIN UNTERNEHMEN KURZ VOR.

HRinstruments wurde 2015 von Philipp Lehmayr und Prof. Dr. Simon Werther gegründet, um die Zukunft des Feedbacks in Organisationen aktiv zu gestalten. Wir sind ein Software-as-a-Service-Unternehmen und bieten unseren Kunden die Möglichkeit, digitale Feedbacklandschaften aufzubauen, die umfassend auf die individuellen Anforderungen der jeweiligen Organisation angepasst werden können. Schließlich ist jede Organisationsstruktur, jede Unternehmenskultur und jede Firmenhistorie unterschiedlich, so dass eine Einheitslösung nach dem Gießkannenprinzip nicht funktionieren kann.

Als interdisziplinäres Team aus Betriebswirten, Designern, Psychologen, Informatikern und Kulturwissenschaftlern unterstützen wir seit sieben Jahren internationale Kunden verschiedener Branchen von mittelständischen Familienunternehmen bis hin zu börsennotierten Konzernen.

Blue Colibri

WAS WAR DIE MOTIVATION HINTER DER GRÜNDUNG VON HRINSTRUMENTS?

Die Idee für unsere Firma ist aus zwei Richtungen entstanden:
Simon arbeitet seit vielen Jahren als Unternehmensberater. In diesem Kontext hat er immer wieder mit Feedbackinstrumenten gearbeitet, doch war regelmäßig frustriert über die aufwändigen Oberflächen und die wenig automatisierten Prozesse. Dies inspirierte ihn, nach einer Lösung zu suchen, die sich mehr nach Digitalisierung als nach Steinzeit anfühlt.

Der zweite Impuls zu unserer Geschäftsidee hängt mit der Internetagentur zusammen, die Simon 12 Jahre lang geleitet hat. Vor mehreren Jahren erhielt diese einen Auftrag zur Digitalisierung von bestehenden Pen&Paper-Feedbackprozessen. Die Software dieses Projekts legte die Grundlage für unsere neue Firma.

Mit HRinstruments möchten wir Feedback in die alltägliche Arbeit aller Mitarbeitenden und Führungskräfte in vielen Firmen integrieren. Dadurch können gelebte Feedbackkulturen entstehen, um die Motivation, Zufriedenheit und Leistung der Mitarbeitenden tatsächlich zu erhöhen. Das steht im Gegensatz zu heute oftmals vorherrschenden einmaligen Prozessen, deren Effekte bereits nach wenigen Wochen verpuffen.

WELCHE HERAUSFORDERUNG LÖST EUER PRODUKT/SERVICE?

Vielen Organisationen fehlt das Werkzeug, eine zeitgemäße Partizipation ihrer Stakeholder zu ermöglichen oder sie folgen noch keinem systematischen Ansatz. Auch Agilität als Kulturmerkmal eines Unternehmens und New Work als moderne Arbeitsform erfordern neue Wege der Mitarbeit und kontinuierliches Feedback. Somit muss sich gerade die Feedbackkultur in Organisationen an diese veränderten Anforderungen anpassen. Beispielsweise steigen die Erwartungen von Mitarbeitenden an Feedback- und Partizipationsmöglichkeiten. Daneben erhöht sich der Bedarf, als Organisationen schnell flexibles Feedback einholen zu können, um beispielsweise agile Teams in ihrer Projektarbeit zu unterstützen. Letztlich geht es natürlich immer auch darum, das Employee Engagement sowie die Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation bei unseren Kunden zu steigern.

WAS IST DIE BESONDERHEIT AN EUREM PRODUKT/SERVICE UND WARUM SOLLTEN KUND:INNEN SICH DAFÜR ENTSCHEIDEN?

Unsere Feedbacklösungen können passgenau auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt werden und sind für vielfältige Nutzungsszenarien denkbar. Gerade für mittelständische Unternehmen und Großkonzerne bieten wir modulare, individualisierbare und professionelle Softwarelösungen, die technisch und inhaltlich permanent weiterentwickelt werden. Zudem gewährleisten wir höchste Sicherheits- und Datenschutzstandards und unser Rechenzentrum ist dafür ISO-zertifiziert. Unsere Services werden zu 100% aus Deutschland erbracht, mit unseren eigenen Servern direkt in München. Für unsere Feedbacktools und die zugrundeliegenden evidenzbasierten Fragebögen bündeln wir die breite Expertise eines interdisziplinären Teams. Neben unserer Praxiserfahrung wird eine fundierte wissenschaftliche Perspektive integriert, indem wir mit renommierten Hochschulen zusammenarbeiten.

WELCHE VORTEILE SIEHST DU AN DER VERZAHNUNG VON INNOVATION, TRANSFORMATION UND PEOPLE/HR?

Gerade in den vergangenen Monaten zeigte sich die Bedeutung dieser Verzahnung. Aufgrund der Corona-Pandemie verbreiteten sich Remote Work und Home-Office enorm. Hier stellt sich die Frage, wie sich diese räumliche Isolation der Mitarbeitenden auf die Unternehmenskultur und Zufriedenheit auswirkt. Da die heutige Informations- und Kommunikationstechnik die Umstellung auf Home-Office überhaupt möglich machte, sollten wir es nicht dabei belassen, sondern den Nutzen digitaler Tools darüber hinaus ausschöpfen. Wir können Technologie nutzen, um ganz neue Prozesse zu etablieren und bisher nicht bekannten Mehrwert durch Synergien und Schnittstellen zu schaffen. Zum Beispiel können wir uns mithilfe von Feedbackinstrumenten ein Bild der Stimmung der Mitarbeitenden verschaffen und durch Maßnahmen aufbauend auf Feedback die Unternehmenskultur stabilisieren oder weiterentwickeln.

INWIEFERN UNTERSTÜTZT EUER PRODUKT/SERVICE DIESE IDEE?

Die rasante Umstellung auf Remote Work und Home-Office erhöht den Bedarf nach schneller Entwicklung und Veränderung. Diese ist nur dann umsetzbar, wenn es ausreichend Feedback gibt. Wir empfehlen keine einmalige Einführung eines Feedbacktools, sondern den Aufbau einer langfristigen Kultur zu kontinuierlichem Einsatz von Feedback und den sich daraus ergebenden Handlungsmaßnahmen. Auf der technischen Seite bieten wir eine moderne, selbstentwickelte Software zur Durchführung von Befragungen und Feedbacks. Aber auch die beste Technik reicht nicht aus, um eine Feedbacklandschaft erfolgreich umzusetzen. Dazu gehört auch eine moderne, offene und partizipative Feedbackkultur, die authentisches und ehrliches Feedback ermöglicht und fördert. Deshalb verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz, in dem wir unsere Kunden über die Entwicklung der Fragebögen und des Kommunikationskonzeptes hinaus bis hin zur Evaluation der Ergebnisse und Empfehlung von Handlungsmaßnahmen betreuen. Zudem ermöglichen wir ein automatisches, dynamisches Reporting für schnellere Rückmeldungen und um Daten als treibende Kraft für Entscheidungen einsetzen zu können.

Hol DIR DEIN UPDATE mit ALLEN News rund um Content, Insights und Speaker.

Expo & Conference

Hier kommen innovative Vordenker, kreative Transformatoren und People-minded Vormacher zusammen, um gemeinsam die besten Wege hin zu resilienten Unternehmen zu diskutieren.

Speaker und Tickets >

THINK & DO TANK

Wegweiser, Mutmacher, inspirierende Köpfe, Praktiker und Visionäre bearbeiten in den Circles gemeinsam die drängenden Themen rund um die Zukunftsfähigkeit unserer Unternehmen.

Alle Circlist-Member >

Partner & Friends

Gemeinsam viel erreichen – kennst du schon unsere Partnerwall? Dort findest du die Produktlösungen für dein Unternehmen und lernst die Partner, Anbieter und Sponsoren unserer Convention kennen.

Mehr erfahren >