Teile unseren Beitrag auf Social Media!

WIE ENTSTAND DENN DIE IDEE FÜR DIE COPETRI CONVENTION, EINEM FORMAT, DAS ALS “COMMUNITY – EXPO – CONFERENCE“ VIEL ABWECHSLUNG VERSPRICHT UND JA AUCH THEMATISCH BREITER AUFGESTELLT IST? 

Nadine: Ralf und ich kommen ursprünglich aus dem Bereich der HR-Veranstaltungen. Wir haben bereits mehrere Jahre erfolgreich zusammengearbeitet und unter anderem eines der ehemals größten Leitevents im DACH-Raum federführend konzipiert und weiterentwickelt.

Ralf: Human Ressources – oder modern gesprochen People – war für uns jedoch zukunftsgerichtet immer ein wenig zu kurz gesprungen, gerade in einem Umfeld, das von einer nie gekannten Dynamik geprägt ist. Um Unternehmen nachhaltig zukunftsfähig aufzustellen, muss People viel stärker mit Transformation und Innovation zusammen gedacht und verzahnt werden. Aber die Realität sieht oftmals anders aus: Silodenken, starre Strukturen und Prozesse, fehlende Methodenkompetenz sowie Unsicherheit.  Bei der Suche nach Lösungen, gilt: „One size fits all“ gibt es nicht – aber die Schwarmintelligenz und Best-Practice-Insights einer Community. 

Nadine: Genau das ist die Mission von COPETRI! Der Name ist Programm: COmmunity, PEople, TRansformation und Innovation! Dafür bieten wir Event-, Austausch- und Content-Formate. Die COPETRI CONVENTION ist als Community-Event unser Herzstück, in das wir ganz viel Power und Ideen stecken. Der Treffpunkt für alle Interessierten, Macherinnen, Personalverantwortlichen, Transformatorinnen, Innovatoren, Digitalisiererinnen und Mit- und Weiterdenker. Hier sind alle richtig, die sich austauschen, inspirieren lassen, weiterentwickeln und vernetzen wollen.

WAS GENAU ERWARTET DIE BESUCHER BEI EUCH AUF DER COPETRI CONVENTION AM 31.05 & 01.06.2022?

Ralf: COPETRI Convention ist ein einzigartiger Mix aus Conference, Expo und Community-Erlebnis mit vielfältigen Netzwerk- und Austauschangeboten. 

Wir planen aktuell mit mehr als 3.000 Teilnehmerinnen, 75 spannenden Lösungsanbietern und mehr als 130 Programmpunkten, also Vorträgen, Panels und Workshops rund um die Themenfelder People, Transformation, Innovation.

Nadine & Ralf Fredenhagen
Nadine: Endlich kann sich die Community nach über zwei Jahren wiedersehen! Die Freude darüber ist unglaublich groß. Wir haben ein mehrdimensionales, abwechslungsreiches und sehr auf die Vernetzung und den Ausstauch ausgerichtetes Konzept. Das Ganze findet in einem urbanen Industrieloft mit großem Outdoor-Bereich und einem lässigen Rahmenprogramm bis in die Nacht hinein über zwei Tage statt. Es wird der Treffpunkt für die Community sein.

Ralf: Zum Konzept der Convention gehört, dass wir die Veranstaltung möglichst nachhaltig planen. Das war uns von Anfang an eine Herzensangelegenheit. Dafür haben wir ein eigenes Projekt aufgesetzt und neue Lösungen entwickelt. So verwenden wir hauptsächlich wiederverwertbare Materialien, bauen zum Beispiel auch die Stände unserer Anbieter größtenteils aus Holz. Unser Event ist von Grund auf innovativ gedacht und mit vielen digitalen Abläufen und Features versehen, wie etwa Cashless Payment. Die Extrameile, die unser Nachhaltigkeitsanspruch erfordert, nehmen wir gerne auf uns.

 

IHR KONZIPIERT EIN BREITES ANGEBOT MIT 130 VORTRÄGEN, PANELS UND WORKSHOPS. WIE SIEHT DAS INHALTLICHE PROGRAMM FÜR DIE BESUCHER DER COPETRI CONVENTION AUS?

Nadine: Wir stellen für unsere Besucher ein kuratiertes Programm zusammen. Das bedeutet, dass wir ganz bewusst von der Zielgruppe aus denken. Anstatt einen Call for Papers zu starten und dann aus den Einsendungen auszuwählen, gehen wir genau andersherum vor:  Wir identifizieren zuerst die aktuellen Herausforderungen und die Themenstellungen, die die Community beschäftigen. Im Anschluss suchen wir die Expertinnen, Speaker und Workshop-Coaches zu den jeweiligen Fragestellungen. 

Ralf: Wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie wir den Bedürfnissen, Interessen und Schwerpunkten der Zielgruppe gerecht werden und hier den richtigen Nerv treffen. Im regelmäßigen Austausch mit der Community haben wir die wichtigsten “Pain Points” definiert, zu denen Antworten und Lösungen gesucht werden. Dabei haben uns auch die Mitglieder unserer COPETRI Circles, unseren agilen Think & Do Tanks, tolle Impulse gegeben. Das Convention Programm enthält darauf basierende kaskadierte Thementracks, die die Besucher inhaltlich leiten. Im Mittelpunkt steht die Zukunftsfähigkeit für Unternehmen über alle drei Themenfelder – People, Transformation und Innovation – im Sinne einer erweiterten und zukunftsorientierten Perspektive. Jeder Besucher kann sein Convention-Erlebnis individuell für seinen größtmöglichen Nutzen gestalten. 

Nadine: Die ersten 30 Speaker stehen übrigens schon fest und die ersten Keynotes ebenfalls. Wir werden unter anderem Sascha Lobo, Autor und Digitalexperte, Joerg Staff, Personalvorstand von Atruvia und „CHRO of the Year 2021“, Astrid Schulte, Vorstandsvorsitzende und Gesellschafterin von Berendsohn, Armin Landgraf, Ex-CEO von CANYON Bikes, Sirka Laudon, Vorständin People Experience und CHRO bei AXA und Nono Konopka, Co-Founder Culturly und Biking Borders, zu Gast habe. Ein weiteres Highlight wird sein, dass unsere COPETRI Circles mit Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis nach einem Jahr Arbeit erstmals ihr Ergebnisse, Learnings und Next Steps zu den drei Themen und der Zukunftsfähigkeit im Unternehmen präsentieren werden. Das werden inspirierende und spannende Sessions, auf die wir uns schon sehr freuen.

NEBEN DEM KONFERENZPROGRAMM UND DEN AUSSTELLERN STEHT DIE COPETRI CONVENTION AUCH FÜR DEN COMMUNITY-GEDANKEN – FÜR AUSTAUSCH, VERNETZUNG UND FÜR EIN ENTSPRECHENDES RAHMENPROGRAMM.
WAS KÖNNT IHR UNS HIER SCHON VERRATEN?

Nadine: Ja richtig, der Community- und Netzwerkgedanke spielt durchweg eine große Rolle. Da stecken wir ebenfalls schon mit viel Energie mitten in den Vorbereitungen. Die Besucher erwarten bei uns Angebote wie Networking Spaces und Meetup Areas, Formate wie Matchmaking, „Kitchen Talk“ oder „Meet me at the Bar“ sowie vielfältige Interaktionsmöglichkeiten, wie Q&A-Sessions, Echtzeitumfragen und Interviews. Wir möchten auf der Convention einen Culture-Code miteinander leben, der die Begegnung und den Austausch auf Augenhöhe untereinander fördert. Bei unserem letzten internen Workshop ist in Anlehnung an einen großen Paarvermittler die Idee entstanden: Alle 11 Minuten connectet sich ein Gast auf der COPETRI Convention. Challenge accepted!

Ralf: Unsere Besucher erwarten absolut mitreißende Formate. Am ersten Tag, dem 31.05.2022, haben wir beispielsweise ein besonderes Highlight, das auch zum Austausch einlädt, denn da findet ab 16:30 Uhr die legendäre “Fuckup Night” statt. Da gibt es die volle Palette rund um das Thema Fehlerkultur. Gegen Abend geht das Ganze dann in unsere großartige und gleichzeitig lässige Community Night über mit Live-Band und DJ „all night long“. Mit unserem Team sind wir mit Begeisterung dabei, jedes Detail zu planen, damit es eine rundum gelungene Veranstaltung wird. 

DIE COPETRI CONVENTION FINDET IM INDUSTRIELOFT FREDENHAGEN IN FRANKFURT/OFFENBACH STATT. WARUM HABT IHR DIESE LOCATION AUSGEWÄHLT?

Ralf: Die Nähe zu Frankfurt war für uns entscheidend – es ist die Dienstleistungsmetropole, mitten in Deutschland im Rhein-Main-Gebiet, mit starker internationaler Ausrichtung, einer dynamischen Businessatmosphäre und geprägt von Offenheit. Durch die zentrale Lage ist die Convention für Besucherinnen und Aussteller sehr gut erreichbar. Auch COPETRI hat seinen Sitz in Frankfurt und wir kennen die Region sehr gut.

Nadine: Fredenhagen ist als Location ein ganz besonderer Ort. Wir waren sofort verliebt, so sehr hat uns die Atmosphäre begeistert! Die Location hat alles, was wir für eine tolle Veranstaltung brauchen: mehrere offene Bühnen für unsere Speaker, Workshop-Räume, Networking- und Catering-Areas und ein nachhaltiges Standbaukonzept mit Holz und Grünpflanzen. Mit der erhofften Sommersonne und unseren Live-Bands erwartet uns alle urbanes Stadtstrand-Feeling. Seid gespannt!

 

Vielen Dank für das Interview!

Das könnte dich auch interessieren.

Nachhaltigkeit: Was kann People Management dazu beitragen?

Nachhaltigkeit: Was kann People Management dazu beitragen?

Der Megatrend Nachhaltigkeit wird das kommende Jahrzehnt prägen. Welche Rolle spielt der Bereich People Management für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie im Unternehmen? Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Daher wird der...

mehr lesen

Teile unseren Beitrag auf Social Media!